studentisches weihnachtskochevent 2008 #swke08 #eswke08

gut, die studentenzeit liegt bei uns ja schon ca. acht, neun jahre zurück. dennoch haben wir seit – oh ich glaube wir haben dieses jahr 10-jähriges jubiläum – die schöne tradition, die sich zu studentenzeiten entwickelt hat, beibehalten können.

so treffen sich also jedes jahr am wochenende des 2. advent – es sei denn der 6. dezember fällt in dieses – der olli, der michel, der gerd, der detlef, der christoph, der andere michel und ich, zum gemeinschaftlichen großen aufkochen, trinken und reden bei einem von uns. spärliche ausfälle einzelner, wegen der witterung oder plötzlicher vaterschaften gab es natürlich schon, in der regel sind aber alle am start. dieses mal geht es also heute nachmittag zum detlef, irgendwo zwischen ingolstadt und münchen.

kochen bei diesem event ist nicht einfach pizza in den ofen oder ravioli auf den herd, wie es studenten dem klischee nach eben gerne tun. wir kochen fünf-, sechs-, sieben-gänge-menüs und trinken passende weine dazu.
das maximale waren mal 8 gänge. wir haben mittags um zwei angefangen zu kochen und waren nachts um drei am nachtisch. leider hatten wir die gänseleberpastete an diesem event völlig überwürzt. das war echt schade drum, weils ein heidenaufwand war. naja. nächstes mal sorgen wir für eine feine gewürzwaage. das passiert nicht noch mal.

vor zwei wochen haben sich michel, michel, olli und ich zur telefonkonferenz verabredet, um doch noch ein schönes menü fest zu zurren. zu lange hatten wir uns dieses jahr zeit gelassen aber dann wurde recht kurzfristig doch noch was ordentliches draus und so kochen wir diesmal:

  • 1. vorspeise: klare ochsenschwanzsuppe
  • 2. vorspeise: gebratene gänseleber mit äpfeln und trauben, dazu ackersalat
  • 1. zwischengang: steinbutt auf zitronenspaghettini mit gebratenem fenchel und
    cocktailtomaten
  • 2. zwischengang: lammfilet mit kaffeegewürz auf curryschaum mit zweierlei linsen
  • 3. zwischengang: orangen-wodka-sorbet
  • hauptgang: filet vom rind gestopft mit allerlei gemüse
  • nachtisch: eine auswahl von käse und wurst

zu jedem gang gibt es nach bedarf selbst gebackenes olli-brot und wie es sich für ein kochevent gehört, werden natürlich auch z.b. die spaghettini selbst gemacht.

ich freu mich in jedem fall sehr darauf, alle wieder zu sehen. heute gegen 13 uhr mache ich mich los, um mich eine dreiviertel stunde weiter mit zwei anderen zu treffen. gemeinsam machen wir uns dann auf den weg zu einem schönen event.

seit ein, zwei jahren gibt es jetzt auch das (ex)-studentische sommergrillen, weil wir festgestellt hatten, dass _ein_ solches event im jahr eigentlich zu wenig ist. da wird dann aber nicht aufwändig gekocht, sondern nur grob gegrillt. dafür bleibt dann mehr zeit für das „socializing“ und ein riesenspaß ist es eh jedes mal.

2 Gedanken zu „studentisches weihnachtskochevent 2008 #swke08 #eswke08“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.